Einkaufshilfe

Der Roboter kauft für die Senioren ein.

Darum geht es:

Der Roboter prüft den Füllstand des Kühlschranks und das Budget des Senioren. Wenn er bemerkt, dass etwas fehlt, fragt er den Senior, ob er etwas bestellen soll. Die Antwort des Seniors erfolgt durch Sprache oder durch Bildschirmkommunikation. Im Anschluss bestellt der Roboter die fehlenden Artikel im Internet und nimmt später die Einkäufe entgegen.

Wie findest du das?

Vielen Dank für deine Bewertung

Cookie-Hinweis: Um Bewertungen nutzen zu können, bitten wir dich der Nutzung von Cookies entsprechend unserer Datenschutzerklärung zuzustimmen:

Würdest du uns noch etwas über dich verraten.

Ich bin: weiblich männlich

Ich bin:
Pflegekraft
Pflegebedürftige / Pflegebedürftiger
Angehörige / Angehöriger
Sonstiges

Kommentare

Hier wäre Unterstützung der örtlichen Lebensmittel Händler die bessere Option